Datenschutz

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webseite https://www.Roettgen-Kluge-Hund.de/ ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir schützen Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und informieren Sie mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen und Erläuterungen im Einzelnen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst und wie diese genutzt werden.

Wir kommen mit den nachfolgenden Hinweisen zugleich unseren datenschutzrechtlichen Informationspflichten gem. Art. 12, 13 DSGVO (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG [Datenschutz-Grundverordnung]) nach.

Unsere Homepage https://www.Roettgen-Kluge-Hund.de/wird betrieben durch die Röttgen, Kluge & Hund Partnerschaft mbB Rechtsanwälte, Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) PR 941 B, vertreten durch Rechtsanwalt Hans-Georg Kluge, Littenstraße 108, 10179 Berlin als datenschutzrechtlich Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO (im Folgenden Röttgen, Kluge & Hund) für die verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sowie die Zwecke und Rechtsgrundlagen, auf denen sich diese Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) bezieht.

1. Informationen nach Art. 13 DSGVO

Identität des Verantwortlichen nach Art. 4 Nr. 7 DSGV:

Röttgen, Kluge & Hund Partnerschaft mbB Rechtsanwälte

vertreten durch Rechtsanwalt Hans-Georg Kluge

– Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) PR 941 B –

Littenstraße 108

10179 Berlin, Deutschland
Telefon: +49 (0)30.27 87 455 0
Fax: +49 (0)30.27 87 455 29

E-Mail: Info@Roettgen-Kluge-Hund.de

 

Datenschutzbeauftragter:

Den Datenschutzbeauftragten der Röttgen, Kluge & Hund Partnerschaft mbB erreichen Sie unter der E-Mail:  Datenschutzbeauftragter@Roettgen-Kluge-Hund.de

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

Nur folgende personenbezogene Daten werden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite erhoben:

  • Besucherdaten, IP-Adressen, Geräte- und Domaindaten der Besucher, Datum und Uhrzeit einer Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, Pfad der angeforderten Ressource, Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs.
  • E-Mail-Adresse (nur bei Kontaktaufnahme via E-Mail)
  • Session Cookies, d.h. solche Cookies, die mit Beendigung der Session oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers gelöscht werden

Verarbeitungszwecke:

Die Erhebung personenbezogener Daten und ihre Verarbeitung durch die Röttgen, Kluge & Hund Partnerschaft mbB  verfolgt nachfolgende Zwecke:

  • Betrieb des Internetauftritts
  • Informationsvermittlung betreffend das juristische Dienstleistungs- und Beratungsangebot
  • Neukunden- und Mandantenakquise
  • Unternehmens- und Dienstleistungspräsentation
  • Erfüllung gesetzlicher Informations-, Mitteilungs-, Auskunfts-, Aufbewahrungspflichten
  • Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs-, Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter, insbesondere Nutzer des Webangebots und sonstiger Dritter.

Informationen zur Datenherkunft:

Personenbezogene Daten werden beim Betroffen (Besucher der Internetseite https://www.Roettgen-Kluge-Hund.de/)  erhoben.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Folgende Rechtsgrundlagen der Verarbeitung kommen in Betracht:

  • Das Vorliegen einer Einwilligung gem. 6 I lit a.) DSGVO

Soweit eine solche vorliegt, hat der Betroffene das Recht, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  • 6 I lit. b) DSGVO und/oder Art. 6 I lit c) DSGVO
  • 6 I lit. f) DSGVO, soweit es Unternehmenskommunikations-, Unternehmenpräsentations- und/oder Dienstleistungspräsentationszwecke betroffen sind oder es um die Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs-, Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter geht.

Kriterien zur Speicherdauer:

Personenbezogene Daten werden bis zur vollständigen Erreichung des Erhebungs- oder (im Falle der Weiterverarbeitung) des Weiterverarbeitungszwecks verarbeitet. Bei vollständiger Zweckerreichung werden die Daten gelöscht.

  • Session-Cookies werden mit Beendigung der Session oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht.

Empfänger personenbezogener Daten:

  • Auftragsverarbeiter, wie technische Dienstleister, Anbieter von Trackingtechnologien usw.
  • Vertreter rechtsberatender Berufe (nur in Zusammenhang mit der Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs-, Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter)

2. Aufzeichnungen des Nutzerverhaltens und Analyse der Benutzung der Website

Bis einschliesslich 24.05.2018 haben wir das Nutzerverhalten und die Analyse unserer Hompage über Matomo [vormal PIWIK] abgewickelt. Seit dem 25.05.2018 benutzen wir keinerlei Analysetools mehr bei dem Webauftritt von https://www.Roettgen-Kluge-Hund.de/.

3. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns im Rahmen der Nutzung dieser Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verwenden wir diese nur zu den oben unter 2. angegebenen Zwecken sowie zur Beantwortung, Bearbeitung oder Dokumentation etwaiger Anfragen von Ihnen und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Übrigen an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

4. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Ein solches gesondertes Auskunftsrecht besteht nicht, soweit im Rahmen einer Mandatsbearbeitung über die Verwendung von Daten Informiert wurde.

5. Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifen aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden. Wenn Sie uns vertrauliche Informationen oder Daten mitteilen wollen, raten wir zur Übermittlung per Fax oder Brief. Sollten Sie uns via E-Mail kontaktieren so machen Sie dies unverschlüsselt. Wir bieten Ihnen die Möglichleit den E-Mailverkehr mit uns über das OpenPGP-Verfahren zu verschlüssen. Wir weisen darauf hin, dass unverschlüsselter Mailverkehr grundsätzlich nicht vor dem Zugriff Dritter gesichert ist.