Tagungsband zur Expertentagung “Die tierschutzrechtliche Verbandsklage“ erschienen

Im renommierten Fachverlag Duncker&Humblot ist kürzlich der Tagungsband zur wissenschaftlichen Tagung der Kanzlei Röttgen, Kluge & Hund und der Forschungsplattform Recht der Humboldt Universität Berlin erschienen, herausgegeben von den beiden Veranstaltern, Rechtsanwalt Hans-Georg Kluge und Prof. Dr. Michael Kloepfer.

Im Sommer 2016 haben auf einer wissenschaftlichen Tagung im Festsaal der Humboldt Graduate School in Berlin Vertreter aus Rechtswissenschaft, Politik, Tierschutz u. Veterinärmedizin die verschiedenen Aspekte und ungeklärten Fragen der Verbandsklage in Politik und Rechtswissenschaft sowie die Möglichkeit ihrer Einführung auch auf bundesgesetzlicher Ebene intensiv näher beleuchtet.

Die beiden Veranstalter, Rechtsanwalt Hans-Georg Kluge, Partner der auf das Tierschutzrecht spezialisierten Kanzlei Röttgen, Kluge & Hund und Kommentator des Tierschutzgesetzes, und Prof. Dr. Michael Kloepfer, Leiter der Forschungsplattform Recht der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität, betonen in ihren Beiträgen in dem nun erschienenen Tagungsband die besondere Wichtigkeit, eine solche tierschutzrechtliche Verbandsklage auch auf bundesgesetzlicher Ebene einzuführen.

Denn bisher ist es auf Bundesebene nicht möglich, die Rechte der Tiere und die Einhaltung der bestehenden Gesetze vor Gericht zu erstreiten. Das Institut der Verbandsklage existiert auf Bundesebene allerdings bereits seit 2002 im Naturschutzrecht und wurde bis heute auch im Tierschutzrecht in immerhin sieben Bundesländern in Landesrecht für anerkannte Tierschutzverbände umgesetzt.

Die weiteren Beiträge im Tagungsband von Experten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten diverse Fragestellungen rund um die tierschutzrechtliche Verbandsklage: neben Praxisberichten aus Bundesländern zum Vollzug des Tierschutzrechts werden dabei auch rechtspolitische und rechtsphilosophische Themen wie das Tierschutzstrafrecht und die Tierschutzethik erörtert.

Inhaltsübersicht:

Michael Kloepfer – Begrüßung und Einführung

Hans-Georg Kluge – Begrüßung und Vorbemerkung

Madeleine Martin – Das Vollzugsdefizit im Tierschutzrecht

Ralph Schönfelder – Ermittlungsverfahren in Tierschutzstrafsachen

Felix Herzog – Dem Klagen der Tiere eine Stimme geben

Günter Hager – Die tierschutzrechtliche Verbandsklage – Rechtspolitische Diskussion

Matthias Rossi – Föderale Regelungsbefugnisse für Verbandsklagerechte im Tierschutzrecht

Peter Knitsch – Erfahrungen mit der tierschutzrechtlichen Verbandsklage auf Landesebene – Rechtspolitische Diskussion und Ausblick

Martin-Sebastian Abel – Über die Notwendigkeit von Mitwirkungs- und Klagerechten im Tierschutz – ein Plädoyer für den Wettbewerbsföderalismus

Peter Kremer – Die Verbandsklage im Umwelt- und Naturschutzrecht – Gemeinsamkeiten, Überschneidungen und Unterschiede

 

Kontakt zu Herrn Rechtsanwalt Kluge:

Tel.: (030) 27 87 455 0

Mail: kluge@roettgen-kluge-hund.de